Sonntag, 31. Januar 2010

Winter im bayerischen Vespaland

Winter 2010 ist ein echter Bilderbuch Winter. Immer jammern die Leute über so viel Schnee und Kälte. Aber muss sich die vierte Jahreszeit nur auf die Weihnachtszeit beschränken?

Sich angepasst an Marketing Strategien rechtzeitig stimulierend und verkaufsfördernd nur zur Adventszeit einstellen? Und dann rechtzeitig zum Valentinstag den ersten Frühlingsblumen weichen?

Ich mag diesen Winter 2009/2010 sehr. Ganz und gar nicht der Klima Apokalypse folgend, sondern mit viel Schnee, Kälte, trüben und glasklaren Tagen - eben viel Abwechslung gestaltet Väterchen Frost zur Zeit unser Wetter.

An diesem Wochenende schneite es den ganzen Freitag bis zum Samstag Morgen. Susanne, Cello spielender Weise, hatte ein Treffen mit Ihrem Orchester Kollegen und Kolleginnen am Schliersee.

Ich freute mich sehr über die Gelegenheit Susanne in die Berge fahren zu können. Auf Grund des hohen Verkehrs auf den Autobahnen nahmen wir nur Landstraßen bis in die Berge. Eine wunderschöne Fahrt. Leider ohne Bilder, da wir doch schon etwas spät dran waren und das restliche Orchester schon am Freitag angereist, wartete.



Den Rückweg nutzte ich dann zu einem Weißwurst Frühstück in Tegernsee im Bräuhaus. Alleine, saß ich da mit einigen Einheimischen in den dunklen Gewölben der Brauereigaststätte, ein nicht gerade motivierender Aufenthalt und es zog mich schnell wieder raus in die weiße Berg-Winterwelt.

Am Sonntag fing ich dann aber diese Winterimpressionen während eines kleinen Spaziergangs in der Nähe des Steinsees ein. Der Steinsee eingebettet in eine Hügellandschaft im Süden von München lädt zu jeder Jahreszeit ein.
Eine Landschaft die für mich nicht typischer und schöner, bayerisch sein könnte. Irgend wie fällt es mir schwer den Begriff Heimat dafür zu verwenden und ich mag den Ausdruck auch nicht.

Aber in jedem Fall bin ich hier aufgewachsen, Ski-fahren, na ja eher Ski-rutschen habe ich hier auf einem Hügel bei Schlacht gelernt, der zuerst natürlich mein Schlittenhügel war. Meine ersten Wasserflöhe für das Aquarium habe ich hier in der Nähe in einem Tümpel erbeutet.

... sehr persönliche Gedanken und Impressionen
... was der Winter so mit einem macht
... Frühling ist nicht mehr weit!  

Hoffentlich!

Keine Kommentare: